Read: Ridvan-Botschaft 1977


125 April 1977 - Ridv‡n-Botschaft an die deutsche Gemeinde

An diesem Ridv‡n-Fest darf sich die deutsche Bah‡'’-Gemeinde mit voller Berechtigung freuen, eines der herausforderndsten Ziele, das ihr im FŸnfjahresplan zugeteilt war, erreicht zu haben: die Errichtung des Nationalen Geistigen Rates der Bah‡'’ in Griechenland. Diese neugeborene Tochtergemeinde wird weiterhin Ihrer liebevollen UnterstŸtzung und Ermutigung auch in den kommenden Jahren bedŸrfen, aber das Erreichen dieses historischen Sieges verleiht der deutschen Bah‡'’-Gemeinde zusŠtzliche geistige StŠrke fŸr die ErfŸllung der gewaltigen Aufgaben, die ihr noch gestellt sind.

WŠhrend Sie beharrlich an der ErfŸllung eines jeden Zieles arbeiten, das Ihnen im Plan vorgegeben ist, ... richtet sich doch zu diesem Zeitpunkt, da nur noch zwei Jahre des Planes verbleiben, ihre besondere Sorge auf den Stand der Ziele in Ihrem eigenen Land. Die Erhšhung der Anzahl von Zentren, die dem Glauben erschlossen sind, auf 600 - was bedeutet, da§ Sie noch 70 weitere erschlie§en mŸssen als Sie im Augenblick haben - und die Erhšhung der Zahl der Geistigen RŠte auf 90 - was die Bildung von nicht weniger als 37 RŠten in den verbleibenden 2 Jahren erforderlich macht - verlangen die dringende Aufmerksamkeit, den hingebungsvollen Einsatz und das aufopfernde Dienen eines jeden AnhŠngers Bah‡'u'll‡hs in Deutschland.

Wir appellieren an die Abgeordneten der Nationaltagung, in all Ihren Beratungen die Ÿberragende Bedeutung und dringende Notwendigkeit dieser Ziele vor Augen zu haben, und wir rufen die Freunde Gottes im ganzen Lande auf, die PlŠne und Vorhaben des Nationalen Geistigen Rates einig und begeistert zu unterstŸtzen, damit in kŸrzest mšglicher Zeit die Flut der Siege zu steigen beginne, die Einheit der Gemeinde unerme§lich gestŠrkt werde und immer mehr Menschen dahin gefŸhrt werden, da§ sie die Sache Bah‡'u'll‡hs annehmen, nicht nur in den ZielstŠdten, sondern Ÿberall im ganzen Land. Dann wird die deutsche Bah‡'’-Gemeinde, wenn das Ende des FŸnfjahresplanes herankommt, an StŠrke zunehmen und ihre FŠhigkeiten so steigern, da§ sie mit vermehrtem Schwung in den folgenden Plan hineingeht, der sie eine Stufe weiterbringen wird auf dem Pfade ihrer glorreichen Bestimmung.

Es ist unser innigstes Gebet an der Heiligen Schwelle, da§ die geliebten AnhŠnger Bah‡'u'll‡hs in Deutschland sich vereint der Forderung dieser kritischen Stunde stellen und einen Sieg gewinnen werden, der die Bewunderung ihrer MitglŠubigen in jedem Kontinent in der Welt hervorrufen wird.

Holy-Writings.com v2.7 (213613) © 2005 - 2015 Emanuel V. Towfigh & Peter Hoerster | Imprint | Change Interface Language: DE EN