Read: Ridvan-Botschaft 2009


DAS UNIVERSALE HAUS DER GERECHTIGKEIT
Ridván 2009
An die Bahá’í der Welt
Innig geliebte Freunde,

es ist erst drei Jahre her, dass wir die Bahá’í-Welt vor die Herausforderung stellten, den Handlungsrahmen auszuschöpfen, der mit so großer Klarheit am Ende des letzten globalen Planes zu Tage getreten war. Wie wir erhofft hatten, erfolgte die Reaktion umgehend. Überall begannen die Freunde mit großem Schwung, das Ziel zu verfolgen, in nicht weniger als 1500 Clustern intensive Wachstumsprogramme in Gang zu bringen, und die Anzahl dieser Programme nahm rasch zu. Keiner jedoch hätte sich damals vorstellen können, wie tiefgreifend der Herr der Heerscharen in Seiner unergründlichen Weisheit Seine Gemeinde innerhalb einer so kurzen Zeitspanne zu wandeln beabsichtigt hatte. Wie zielgerichtet und zuversichtlich war die Gemeinde, die ihre Erfolge zur Halbzeit des derzeitigen Planes in 41 Regionalen Konferenzen weltweit feierte! Welch außerordentlichen Kontrast bot ihre Kohärenz und Energie gegenüber der Verwirrung und Ziellosigkeit einer Welt, die in einer Spirale von Krisen gefangen ist! Dies war wirklich die Gemeinde der Glückseligen, auf welche der Hüter hingewiesen hatte. Dies war eine Gemeinde, die um das riesige Potenzial, mit dem sie ausgestattet ist, weiß und sich im Klaren ist über die Rolle, die sie bestimmt ist, beim Wiederaufbau einer gebrochenen Welt zu spielen. Dies war eine Gemeinde im Aufstieg, die sich, wenn auch in einem Teil des Planeten heftigen Repressionen ausgesetzt, dennoch unaufhaltsam und unerschrocken als ein geeintes Ganzes erhoben hat und ihre Fähigkeit stärkt, das Ziel Bahá’u’lláhs zu erreichen, die Menschheit vom Joch der größten Unterdrückung zu befreien. Und in den fast achtzigtausend Teilnehmern der Konferenzen sahen wir auf der Bühne der Geschichte den einzelnen Gläubigen hervortreten, welcher der Wirksamkeit der Methoden und Werkzeuge des Plans höchstes Vertrauen schenkt und bemerkenswert geschickt ist, sie zu handhaben. Jede einzelne Seele dieses mächtigen Ozeans legte Zeugnis ab für die verwandelnde Kraft des Glaubens. Jeder Einzelne war ein sichtbarer Beweis für Bahá’u’lláhs Versprechen, all jenen beizustehen, die sich losgelöst und aufrichtig erheben, um Ihm zu dienen. Jeder Einzelne ließ uns einen Blick erhaschen von jenem Menschengeschlecht, das mit Hingabe und Mut, rein und geheiligt, dazu bestimmt ist, im Laufe von Generationen unter dem direkten Einfluss von Bahá’u’lláhs Offenbarung zu entstehen. In ihnen haben wir die ersten Zeichen dafür gesehen, dass die Hoffnung, die wir zu Beginn des Planes ausgedrückt haben, erfüllt wird, nämlich dass der aufbauende Einfluss des Glaubens durch den Institutsprozess auf Hunderttausende ausgedehnt wird. Alles weist darauf hin, dass am Ende der Ridván-Zeit die Anzahl intensiver Wachstumsprogramme weltweit die Tausendermarke überschritten haben wird. Was können wir zur Eröffnung dieses freudigsten Festes weiter tun, als uns in Demut vor Gott zu beugen und Ihm Dank darzubringen für Seine grenzenlose Großzügigkeit gegenüber der Gemeinde des Größten Namens?
[gez. Das Universale Haus der Gerechtigkeit]

Holy-Writings.com v2.7 (213613) © 2005 - 2015 Emanuel V. Towfigh & Peter Hoerster | Imprint | Change Interface Language: DE EN